Strände

Mitte des 19. Jahrhunderts erreichte die Badekultur des Plattensees (Balaton) die Stadt Keszthely: im Jahre 1846 wurden das erste Badehaus und die erste Csárda (Schenke) am Plattensee errichtet. Das einzige - am Ende des 19. Jahrhunderts errichtete und zeitgetreu wiederhergestellte – Inselbad des Sees, ruft die Zeiten der Monarchie wach. 

Die drei niveauvollen – mit der Blau-Wellen-Fahne ausgezeichneten – Strände der Stadt sowie der sich in der Peripherie von Keszthely befindende Freistrand erwarten die Badelustigen und die Liebhaber des Wassersports. Den Kindern bietet das samtige Wasser, Sand- und Kinderspielplätze einen sorglosen Zeitvertreib. Die Gäste haben die Möglichkeit, zum Mittagessen einen Langosch und ein leckeres Eis zu verzehren, und in den Pavillons der Promenade werden Weine aus der Region des Plattensees ausgeschenkt. 

Programmkalender